Jeannie ist einfach ein Sonnenschein. Sie ist immer fröhlich. War stets zu jedem Unfug aufgelegt und ist bis heute immer noch topfit.
Obwohl sie am 21. Dezember 11 bereits 19 Jahre alt wird, erfreut sie sich bester Gesundheit. Sie ist quirlig und war in ihrem Leben nie krank.

Im Alter von 3 Jahren haben wir uns gedacht, ob wir nicht Jeannie einmal decken lassen sollten. Und so kam es, das wir aus dem 1. Wurf von Jeannie - Gitti of Lubberland behalten haben.
Gitti hatte noch 3 Wurfgeschwister die alle in beste Familien abgegeben wurden. Nur eine Hündin blieb bei meiner Freundin Silvia in der Nähe. Sie heißt Trixi und bis auf das sie tricolor ist, gleicht sie Jeannie wie aus dem Gesicht geschnitten. Auch charakterlich ist sie der genauso traumhafte Hund wie Jeannie.
Gitti war etwas anders. Sie war die Schönste aus dem Wurf. Und das wusste sie. Manchmal glaube ich es gibt auch eingebildete Hunde. Mit Gitti war ich auf vielen Hundshows. Sie hat, außer das sie einmal zweite wurde, immer gewonnen.
Sie ist nationaler und internationaler Schönheitschampion. Sie ist auch heute noch ein wunderschöner Hund obwohl sie nun auch schon im März 2011 15 Jahre alt geworden ist.

Ja und nun nachdem die "Alten" in die Jahre gekommen sind, ist am 23. Juni 2007 The Nighthunters True Love Sally (genannt Sally) bei uns eingezogen. Sie ist am 22.04.07 geboren und wir haben sie von einer Züchterin aus dem schönen Schwarzwald.
Sally ist ein Parson Jack-Russell-Terrier. Sie wird also etwas hochbeiniger als unsere Jack-Russell-Terrier. Außerdem ist sie von der Haarart her rauhaarig.

Sally ist ein so kleiner süßer Schatz. Sie hat uns grad noch gefehlt. Sie mischt unsere 2 Senior-Mädels so richtig auf.
Alle, einschließlich uns, werden wieder jung. Die ganze Familie kugelt sich am Boden und spielt mit Sally. Sie ist zu jedem Unfug aufgelegt.
Macht aus Zewa und Co am liebsten kleine Papierschnipsel, bringt mit Leidenschaft Balli, Stöckchen, getrocknete und platt gefahren Ratten, Mäuse und Kröten, jagt mit Gitti im Heu um die Wette. Und derzeit übt sie ein richtig guter Bürohund zu werden. Denn tagsüber sind wir im Büro und da muss man sich einfach anpassen.

Aber Sally ist wie gesagt auf dem besten Weg dazu.