Im September 1999 war ich auf der Suche nach einem Pferd.
Nach mehreren Jahren Pferdeabstinenz habe ich beschlossen mir wieder ein Pferd zu kaufen. Ich habe viele Pferde angesehen und auch probiert aber es war außer einer Stute von meiner Freundin Gine nie so das richtige dabei. Da die Stute aber noch völlig ungeritten war und erst ausgebildet werden musste habe ich mich weiter umgesehen und bin im April 2000 auf eine Anzeige in der Pferdezucht- u. Sport gestoßen:
Staatspämiensiegerstute zu verkaufen stand da.
Mein Traum ein eigenes Fohlen zu ziehen war schon lange da. Also kurz entschlossen rief ich an und Frau Kufer erzählte mir viel über die Stute Arrancha. Wir machten daraufhin einen Termin zur Besichtigung und zum Probereiten aus.
Ein paar Tage später fuhren wir nach Neumarkt. Steffi Kufer hat Arrancha von der Koppel geholt und als ich sie sah war es Liebe auf den ersten Blick. Ich sah sie und dachte sie muss ich haben. Ich habe noch nie in meinem Leben ein so schönes Pferd gesehen.
Ich glaube Arrancha mochte mich auch. Sie ist manchmal ein bisschen zickig aber sie geht für mich durchs Feuer.
Wir haben uns gesucht und gefunden. Am 01. Mai 2000 stand dann also Arrancha bei uns im Stall. Mit Arrancha bin ich mehrere Schleppjagden geritten, war auf Orientierungsritt, habe sie 4x decken lassen und habe Vereinsmeisterschaften in Springen und Dressur bestritten.
Sie ist ein wirklicher Schatz. Sie macht Alles. Hat in Ihrer Turnierlaufbahn Springpferdeprüfungen bis zur Kl. M/B gewonnen und war in A u. L Springen und Springpferdeprüfungen platziert und hat diese auch gewonnen.



 

 

 

 

 

 

2002 im September haben wir für mein Patenkind Marina ein Pony gesucht. Da wir Arrancha damals beim Islandpferdegestüt Pfaffenbuck untergebracht hatten lag es Nahe Andrea Christl unsere Suchwünsche mitzuteilen. Nach kurzer Zeit hatte sie von einem befreundeten Züchter "Bletta vom Adlerhop" zum Verkauf im Stall. Sie ist ein Windfarbschecke und es war genau das was wir suchten. 5-jährig, angeritten, wunderschön gezeichnet und superlieb.
Nachdem wir Probe geritten sind haben wir sie gekauft. Bletta ist auch ein richtiger Schatz. Sie kann von jedermann geritten werden und ist vor allem im Tölt super schnell. Sie tut für Gutzis alles. Ist immer hungrig und total anhänglich.
Naja, so waren es dann schon 3 Pferde.



Bedeckungen von Arrancha :

2002: Sir Oldenburg

2005: Champion de Lys

2009: Quintender

2010: Diarado

Heraus kamen 4 Stutfohlen wovon 2 über die Auktion des Pferdezuchtverbandes Franken verkauft wurden.
Ein Fohlen haben wir aufgezogen und angeritten. Diese Stute "Stand by me" gewann 2-jährig einen 1c-Preis
auf der Zukunftsschau und wurde 4-jährig an die Familie Werner-Horter nach Nürnberg verkauft.

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Arubia das 2011 geborene Fohlen werden wir auch groß ziehen. In ihr liegen unsere Hoffnungen für die Zukunft.

 



2010 haben wir uns entschlossen unser kleine Hobbyzucht mit einer Holsteiner Stute aus dem Stamm 741 zu erweitern. Quinteros Queenie stammt ab vom Hengst Quintero aus einer Contender Mutter. Sie hat eine Abstammung die sich sehen lassen kann und war bisher sportlich im Springen bis Klasse M erfolgreich. Queenie wurde dieses Jahr von Nekton/Nimmerdor gedeckt und wir freuen uns 2012 über Nachwuchs von ihr.
Nun hatten wir nur noch einen Isländer zum Reiten. Deshalb haben wir uns 2010 Gloria gekauft. Gloria ist eine waschechte Isländerin. Sie wurde in Island geboren und kam im September 2010 4-jährig nach Deutschland. Sie lebt nun mit Bletta und die Beiden sind dicke Freunde. Gloria lernt gerade erst alles und hat die Grundausbildung jetzt hinter sich. Sie wird aber sicher auch einmal ein sehr gutes Reitpferd werden.

 

Als ich eines abends bei "Mein-Islandpferd.de" gesurft bin, habe ich Forseti fra Asgardi gefunden. Er hat mir sofort gefallen. Ich konnte einfach nicht wiederstehen und so habe ich ihn gekauft. Er ist 2-jährig und wird erst 4-jährig 2013 nach Deutschland kommen. So lange darf er seine Jugend unbeschwert mit seinen Kumpels auf Island verleben. Wir alle freuen uns wenn Forseti kommt.